RAUMWUNDER

KIRCHLICHES INNOVATIONSPROJEKT IN SCHWÄBISCH HALL

Seit Anfang des Jahres läuft das von mir initiierte Projekt Raumwunder. Im Gespräch mit den Hallern sollen in den kommenden Jahren neue kirchliche Formate entwickelt und ausprobiert werden. Dabei bewegt mich die Frage, inwieweit der christliche Glaube auch für Menschen jenseits kirchlicher Kreise relevant werden kann. Theoretisch fußt das Projekt auf der Veröffentlichung "Säkulares Zeitalter" des Sozialphilosophen Charles Taylor sowie der Resonanztheorie des Soziologen Hartmut Rosa. Raumwunder ist ein Kooperationsprojekt von Ev. Kirchenbezirk Schwäbisch Hall und CVJM Schwäbisch Hall. Geplant ist, dass als dritter Partner die Katholische Gesamtkirchengemeinde Schwäbisch Hall dazustösst. Diesbezüglich werden im Juni ökumenische Gespräche geführt.  Mittlerweile hat Raumwunder auch seinen ersten prominenten Fürsprecher: SPD-Urgestein und ehemaliger EKD-Synodaler Erhard Eppler. Mehr über Raumwunder wird ab Mitte Juni auf einer eigenen Website zu erfahren sein.         



T E I L E N 

I N F O B R I E F